VB Airsuspension
Nachrichten

DIE REISE VON VB-AIRSUSPENSION EASTERN EUROPE

Gepostet am 14.06.2022

VB-Airsuspension ist seit einiger Zeit in der Region Osteuropa tätig. Bis zum Jahr 2016 kümmerte sich das allgemeine Vertriebsteam von VB-Airsuspension um die „freien VB-Partner“ in dieser Region. Im Jahr 2016 erhielt die Region Osteuropa ihren eigenen Account Manager von VB-Airsuspension. 2017 wurde Dani Georges Zodeh mit der Aufgabe betraut.

Anfang 2017 begann er sein Praktikum bei VBA und übernahm später in diesem Jahr die Funktion des „Area Sales Manager Eastern Europe“. Wir möchten gern etwas mehr darüber erzählen, wie Dani zu VB-Airsuspension gekommen ist und wie die Region Osteuropa  – unter anderem dank ihm – zu dem geworden ist, was sie heute ist.

Aus Abu Dhabi kam Dani 2015 in die Niederlande – bereit, sich seiner nächsten Herausforderung zu stellen. Er beschloss, zunächst die niederländische Sprache zu lernen und dann 2016 den Studiengang Master of Business Administration (MBA) zu belegen. Im Februar 2017 fing Dani seine Ausbildung bei VB-Airsuspension an und sein Auftrag lautete: den Garantiezeitraum in der Region Osteuropa auf fünf Jahre zu verlängern. VB-Airsuspension sah in ihm einen geeigneten Kandidaten, da er zehn Jahre Erfahrung in der Automobilbranche bei Porsche Abu Dhabi als „Global Certified Senior Service Advisor“ gesammelt hatte – ein Jahrzehnt, auf das er mit Stolz zurückblickt.

Es erschien uns eine passende Kombination zu sein. Nach nur drei Monaten erhielt Dani neben seinem Studium und seiner Ausbildung bei VB-Airsuspension eine Teilzeitanstellung als Area Sales Manager Eastern Europe. Ende 2018 schloss er sein Studium mit dem Master of Business Administration ab und der Umsatz der Region hatte sich in der Zwischenzeit verdoppelt. Seitdem ist in dieser Region eine ungebremst steigende Tendenz zu verzeichnen.

Die Region Osteuropa ist inzwischen auf 5 „VB-Importeure“, 27 „VB-Dealer“ und 35 „VB-Bodybuilder“ angewachsen. Dieser Zusammensetzung verdanken wir, dass nun bis zu 19 Länder bedient werden. In den Jahren nach 2017 konnte ein deutlicher Anstieg des Umsatzes erzielt werden. Mit der Anwendung „Rettungsfahrzeuge“ wurden 69 % dieses Umsatzes erwirtschaftet. Die übrigen 31 % wurden mit Personenbeförderung, Reisemobilen und anderen Anwendungen erzielt.

Der Erfolg der Region Osteuropa beruht auf der Unterstützung, die vom Hauptsitz in den Niederlanden sowie von unseren VB-Partnern in der gesamten Region geleistet wird. VB-Airsuspension leidet nach wie vor – wie viele andere auch – unter Produktengpässen und Problemen in der Lieferkette.

Wir sind zuversichtlich, dass wir dies im Jahr 2022 hinter uns lassen können und gemeinsam mit unseren VB-Partnern auf unseren bestehenden Beziehungen aufbauen können, damit VB-Osteuropa weiterwachsen kann.




 

Victor Benno