VB Airsuspension
Nachrichten

IST IHR REISEMOBIL STARTKLAR FÜR DIE CAMPINGSAISON?

Gepostet am 29.03.2019

Wahrscheinlich haben Sie Ihre Urlaubspläne für dieses Jahr bereits geschmiedet und freuen sich schon darauf, mit Ihrem Reisemobil bald wieder auf die Straßen zu dürfen. Vergessen Sie bei so viel Vorfreude jedoch nicht die notwendige Wartung Ihres mobilen Zuhauses: Neben dem Zustand der Batterie, dem Ölstand und den Reifen muss auch das Fahrwerk des Reisemobils überprüft werden. Wir erklären Ihnen gerne, weshalb die Wartung des Fahrwerks so wichtig ist.

Unter dem hohen Gewicht des Reisemobilaufbaus hat oft die Federung zu leiden. Weil man im Urlaub nur ungern auf etwas verzichtet, wird das Fahrzeug meist bis zum technisch zulässigen Höchstgewicht (oder vielleicht sogar darüber hinaus) beladen.

Dadurch, dass die vorhandene Fahrzeugfederung dieses hohe Gewicht eigentlich nicht bewältigen kann, schlägt das Fahrzeug durch. Grund für dieses „Durchschlagen“ ist der zu kurze Federweg: Beim Einfedern wird der Anschlagpuffer berührt.

Für dieses Problem bieten wir verschiedene Lösungen an:

Zusatz- und Verstärkungsfedern
Zusatz- und Verstärkungsfedern (VB-CoilSpring) unterstützen bzw. verstärken die vorhandene Federung, um so das Federproblem zu lösen. Zusatz- und Verstärkungsfedern werden bei vorhandener Blatt-/Schraubfederung montiert oder ersetzen die Original-Schraubfederung.

Für Reisemobile mit X250/X290-Rahmen (Peugeot Boxer, Fiat Ducato, Citroën Jumper) sind drei verschiedene verstärkende Vorderfedern sowie Zusatzfedern für die Hinterachse erhältlich.

Die Vorderfedern verlängern den Federweg und sorgen dafür, dass das Fahrzeug nicht mehr durchhängt.

Die Zusatzfedern an der Hinterachse sind eine gute Lösung, wenn das Reisemobil so gut wie immer schwer beladen ist.

Zusatzluftfederung
Eine Zusatzluftfederung (VB-SemiAir) unterstützt die vorhandene Federung des Fahrzeugs und kann auf diese Art Federprobleme beheben. Das Zusatzluftfedersystem wird zwischen den Original-Blattfedern und dem Fahrzeugrahmen montiert.

Wir bieten Zusatzluftfederungen (VB-SemiAir) für die meisten Reisemobilmodelle an. Die VB-SemiAir ist in drei Ausführungen erhältlich:

  1. Basissystem (Luftbälge, Befestigungsmaterial, Luftleitungen und 2 Füllventile)
  2. Komfortsystem (VB-SemiAir-Basissystem, einschließlich Kompressor und Bedienteil mit Manometern und Hoch-/Tiefschaltern)
  3. VB-LevelAir (VB-SemiAir-Basissystem mit automatischer Höhenregelung)

Das Zusatzluftfedersystem an der Hinterachse ist eine gute Lösung für Reisemobile mit wechselnder Beladung, z. B. wenn ab und an Motorroller oder Fahrräder mitgenommen werden.

Vollluftfederung
Eine Vollluftfederung (VB-FullAir) bietet eine automatische und regelbare Lösung für Federungsprobleme. Hierbei wird die vorhandene Blatt- oder Schraubfederung durch ein Vollluftfederungssystem ersetzt.

Wir bieten Vollluftfederungen (VB-FullAir) für die meisten Reisemobilmodelle an und für einige sogar Systeme für die Vorder- und Hinterachse.

Eine Vollluftfederung (VB-FullAir) ist eine geeignete Option für Fälle, in denen Folgendes wichtig ist: konstantes Fahrniveau, Verbesserung des Komforts, optimale Straßenlage, erhöhte Stabilität und umfassende Bedienungsmöglichkeiten. Zum Beispiel lässt sich das Fahrzeug auf Knopfdruck waagerecht ausrichten.

Spezielle Teile
Zu den „speziellen Teilen“ zählen u. a. unsere Stoßdämpfer mit VB-FSD-Technologie. FSD steht für „Frequency Selective Damping“, zu Deutsch: frequenzabhängige Dämpfung. Durch Einsatz eines Spezialventils kann dieser Stoßdämpfer sein Dämpfungsverhalten variieren. Hieraus ergeben sich ein komfortableres Fahrverhalten, höhere Stabilität, mehr Sicherheit sowie weniger Erschütterungen und Störgeräusche, da Unebenheiten des Straßenbelags im Fahrzeug weniger spürbar sind.

Für bestimmte Reisemobilmodelle bieten wir FSD-Stoßdämpfer sowohl für die Vorder- als auch für die Hinterachse an.

Sie möchten wissen, welche Lösung die beste für Ihr Fahrzeug ist? Unsere VB-Partner helfen Ihnen gerne weiter. Sie erhalten dann individuelle Beratung.

Victor Benno